Kunstrasen auf einem Balkon

Dekotipps für den Balkon

Menschen, die in der Stadt wohnen und glückliche Besitzer eines Balkons sind, werden mit Beginn der warmen Jahreszeit ihren Balkon zur Benutzung wieder gemütlich und bewohnbar machen. Nicht nur mit Hilfe von Blühpflanzen und Stauden, sondern auch mit schöner Dekoration, können Sie aus Ihrem Balkon Ihren ganz persönlichen Rückzugsort mit eigenem Stil kreieren, auf dem sich im Sommer herrlich entspannt die freie Zeit verbringen lässt.

Sichtschutz für den Balkon

Zum Schutz vor ungebetenen Blicken können Sie sich einen natürlichen Sichtschutz züchten. Efeu, Sternwinde, Kletterhortensien und Kapuzinerkresse sind Pflanzen, die sich vorzugsweise dafür eignen. Doch auch mit einem Holzspalier können Sie sich vor neugierigen Nachbarn schützen.

Kombinieren Sie diese zwei Varianten und bepflanzen Sie das Holzspalier mit etwas Grün oder bestücken Sie einen Metallsichtschutz mit hängenden Blumenkübeln.

Wenn Ihr Balkon zu mehreren Seiten offen ist, können Sie Stoffbahnen an die Streben hängen. Damit sich nun der Stoff nicht bei jedem Windstoß kräuselt bzw. hin- und herflattert, versehen Sie ihn am unteren Ende mit einem Hohlsaum und schieben Sie ein Stahlrohr hindurch.

Sommer und Strand auf Balkonien

Wer einen Balkon hat, der braucht natürlich auch Ablagen, Stühle und vielleicht eine Bank.

Sehnen Sie sich des Öfteren nach Strand und Meer, möchten Sie sich vielleicht einen kleinen Strandersatz aus Ihrem Balkon machen?

Ein günstig in jedem Baumarkt erhältlicher Strandkorb ist der erste Schritt. Einen passenden Holztisch können Sie sich aus (alten) Paletten relativ einfach selber bauen. Und mit dem passenden Anstrich eine „Strandholz-Optik“ verleihen.

Kleine Anleitung für einen Balkontisch

Messen Sie für den Tisch zunächst die gewünschte Größe ab. Schneiden Sie dann mit einer Säge die Palette zu und schleifen dann das splittrige Holz glatt ab. Anschließend können Sie nach Belieben Rollen an der Unterseite befestigen, oder für einen höheren Tisch gleich mehrere Paletten übereinander nageln. Besonders praktisch sind bei dieser Variante die dabei entstehenden Ablagefächer zwischen den einzelnen Bestandteilen.

Danach fehlt nur noch der passende Anstrich – einfach die gewünschte Farbe auftragen, trocknen lassen und zum Schluss mit einem speziellen Überlack den Tisch wetterfest machen.

Stellen Sie nun Kübel mit Sand auf, in die Sie Kerzen und Fackeln stecken oder nutzen Sie Windlichter, um eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen.

Um das Strandgefühl zu verstärken, basteln Sie sich Ihre eigene Flaschenpost, indem Sie leere weiße oder grüne Weinflaschen mit einem aufgerollten Blatt Papier füllen und an die Balustrade hängen. Ein bunter Sonnenschirm rundet das Bild nicht nur optisch ab, sondern erfüllt natürlich auch einen praktischen Nutzen.

Für alle, die es lieber modern haben, bieten sich Balkonmöbel in Metalloptik an und vielleicht ein Tisch aus Glas. Dekorieren Sie nicht zu üppig, sondern eher minimalistisch und achten Sie darauf, dass die Einrichtung klare Ecken und Kanten hat – dies schafft eine futuristische Atmosphäre.

Lichterketten oder eine Tischlaterne verleihen Ihrer Umgebung zudem ein elegantes Aussehen. Blumen mit viel Grün oder wenigen, üppigen Blüten wie Dahlien und Hortensien unterstreichen diese exklusive Wirkung zusätzlich.

Für einen schattigen Nordbalkon empfehlen sich außerdem weiße Möbel, die die Umgebung optisch heller erscheinen lassen.

Bringen Sie Farbe und Grün auf Ihren Balkon

Balkon DekoSo richtig heimisch fühlt man sich oft erst, sobald es gemütlich wird. Bunt-blühende Blumen verleihen Ihrem Balkon ein fröhliches Aussehen. Platzieren Sie Ihre Pflanzen nicht nur in den Kästen an der Balustrade. Auch in Kübeln und auf dem Tisch oder Boden machen sie sich gut.

Für alle, die es gern schön bunt mögen und keine Lust auf tristen grauen Betonboden haben, könnte mehrfarbiger Kunstrasen als Bodenbelag eine willkommene Alternative sein. Ganz gleich, ob auf dem Boden, zur Verschönerung der Hauswand oder als Sitzunterlage auf der Bank – mit diesem dekorativen Accessoire zeigen Sie einen ganz persönlichen und originellen Stil.

Farbige Schleifen können Ihren Balkon ebenfalls farbenfroh gestalten. Diese lassen sich nicht nur überall platzieren, sondern auch ganz einfach aus dickem Geschenkband selber machen.

Je nach Größe der Balkonfläche können Sie viele verschiedene Sitzkissen verstreuen und damit ganz besonderen Lounge-Komfort und ein kuscheliges Ambiente erzeugen. Für große Balkone bieten auch Hängematten eine beliebte Möglichkeit der Entspannung an.

In dämmrigen Abendstunden dürfen außerdem Kerzen nicht fehlen. Befestigen Sie diese an den Blumenkästen oder am Geländer, um Ihren Balkon rundum zu beleuchten. Natürlich lassen sich hierfür auch elektrische Lichterketten oder kleine Fackeln nutzen.